Studien & Whitepaper

IDL-Whitepaper: Digitale Transformation, Potenziale nutzen, von innen beginnen!

Viele Unternehmen fragen sich, wie sie die allseits geforderte Digitalisierung umsetzen sollen. Wie anfangen und vor allem, woher die nötigen Ressourcen nehmen? Der Schlüssel zur koordinierten Transformation liegt in der internen IT-Abteilung.

Alle sind sich einig: Digitalisierung und Automatisierung zur Industrie 4.0 sind auch in Deutschland angekommen. Warum geht es aber dennoch mit der Digitalen Transformation nicht schneller voran? Die wesentliche Antwort lautet: Die IT-Abteilung beschäftigt sich mit den „falschen“ Themen.

Viele IT-Organisationen konzentrieren sich darauf, die bestehenden Systeme am Laufen zu halten – für mehr reichen die vorhandenen Ressourcen meistens auch nicht. Die Digitale Transformation ist nicht Haupt-, sondern Zusatzaufgabe. So kann die IT nicht der Treiber der Digitalen Transformation werden.

Den Umstieg systematisch angehen

Der erste Schritt eines durchdachten Umstiegs in die Cloud ist, sich durch eine IT-Bestandsaufnahme einen klaren Überblick über die Ist-Situation bzw. die Ausgangslage der eigenen Digitalisierung im Unternehmen zu verschaffen, um darauf basierend entscheiden zu können, an welcher Stelle die Auslagerung in die Cloud Potenziale freisetzt und damit die Basis für weiterführende Digitalisierungsstrategien bildet.

Die Devise lautet also: Nutzen Sie das Potenzial, das in der internen IT-Abteilung steckt und machen Sie den IT-Bereich strukturiert und systematisch zum Treiber und Enabler der Transformation. Wie das geht? Konsequent Schritt für Schritt von transparenten IT-Kosten bis zur Strategie. Einen praxisorientierten Leitfaden gibt Ihnen dieses Whitepaper.

Whitepaper holen

Eine detaillierte Erläuterung der einzelnen Schritte erhalten Sie im Whitepaper "Digitale Transformation: Von innen beginnen!", das Sie hier kostenfrei anfordern können.

Passende Artikel