Die Zeit ist reif

Wo Umdenken in der Konzernsteuerung jetzt erforderlich ist. Wie das Ergebnis davon profitiert.

IDL-Dialog Ausgabe II-2019 – 48 Seiten interessante Lektüre

  • Berichtssysteme von Unternehmen im Kontext des Klimawandels
  • Sind Sie zufrieden mit Ihrem Forecast?
  • Aus der Presse: Branchenmagazin berichtet über Finanzsteuerung bei Wanzl.
  • Digitalisierung im Controlling nimmt in deutschen Unternehmen Fahrt auf
  • Country-by-Country Reporting
  • Finanzberichterstattung in Zeiten von Social Media
  • Keine Verbesserung ohne Veränderung – Digitalisierung im Rechnungswesen
  • Re-Engineering der Finanzorganisation
  • Best Practice: Frankfurt Energy – standardisierte Konsolidierungsprozesse im dynamischen Projektumfeld
  • Die neue Evolutionsstufe der Kapitalflussrechnung
  • IDL CPM Suite – neue Features im Release 2020
  • Marktgeschehen, Studien, Downloadtipps u.v.m.

    Die Zeit ist reif

    Wo Umdenken in der Konzernsteuerung jetzt erforderlich ist. Wie das Ergebnis davon profitiert.

    FACHARTIKEL 

    Berichtssysteme von Unternehmen im Kontext des Klimawandels
    Notwendigkeit einer Anpassung vor dem Hintergrund unionsrechtlicher Vorgaben
    Autoren: Professor Dr. Stefan Müller und M.Sc. Oliver Scheid

    Sind Sie zufrieden mit Ihrem Forecast?
    Was zeichnet eigentlich einen guten Forecast aus? Und wie kann ich meinen Prozess zur Erstellung interner Umsatz- und Kostenprognosen verbessern? Über beide Fragen wurde in den letzten Jahrzehnten vergleichsweise wenig diskutiert, andere Themen dominierten die Agenda des Managements. In den letzten Jahren hat sich dies aber zunehmend geändert.
    Autor: Professor Dr. Utz Schäffer

    Drei Tipps, wie Sie Menschen lesen
    Was denkt mein Gegenüber? Was bewegt ihn? Und welche Knöpfe muss ich drücken, damit er tut, was ich will? Diese Fragen beschäftigen uns immer wieder in den verschiedensten Gesprächssituationen. Antworten darauf bekommen Sie, wenn Sie Menschen lesen können.
    Autor: Norman Alexander

    Digitalisierung im Controlling nimmt in deutschen Unternehmen Fahrt auf
    Die Digitalisierung im Controlling wird zwar vorangetrieben, weit fortgeschritten ist sie derzeit aber nur bei zehn Prozent, Hauptziele dabei sind kürzere Reaktionszeiten und Automatisierung. In den nächsten Jahren wird ein starker Nutzungsanstieg der Digitalisierungstechnologien erwartet, während aktuell vor allem interaktive Reporting-Tools verbreitet sind – und es werden neue technologie- und projektorientierte Controlling-Rollen entstehen.
    Autor: Mirko Waniczek

    Country-by-Country-Reporting
    Das Country-by-Country-Reporting (CbCR) zeigt Biss. Es dämmt die aggressive Steuervermeidung multinationaler Unternehmen ein und führt zu einem signifikanten Rückzug aus Steueroasen. Profitieren können von dieser Entwicklung jedoch hauptsächlich die europäischen Niedrigsteuerländer, denen Deutschland nicht zuzurechnen ist. Vornehmlich diese Niedrigsteuerländer ziehen reale Investitionen der Multis an. Zu diesen empirischen Ergebnissen kommen Untersuchungen von ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung, Universität Mannheim und Stanford University
    Autor: Professor Dr. Christoph Spengel

    Finanzberichterstattung in Zeiten von Social Media
    Das Internet hat die Art der (Unternehmens-)Kommunikation vollständig verändert. Während in der Vergangenheit Printmedien zur Publikation von unternehmensrelevanten Neuigkeiten vorherrschend waren, haben die jeweiligen Internet-Plattformen der Unternehmen diese Funktion mittlerweile größtenteils übernommen. Die finanzielle Berichterstattung ist hiervon maßgeblich betroffen.
    Autor: Professor Dr. Christian Zwirner

    Re-Engineering der Finanzorganisation
    Ist Ihre Finanzorganisation bereit für den Wandel? Digitalisierung ist kein Trend, sondern Realität und findet bereits in vielen Unternehmen praktische Anwendung. Auch der Finanzbereich wird von dieser Entwicklung zunehmend erfasst. Dieser Beitrag beleuchtet die Notwendigkeit des Re-Engineerings des Finanzbereichs und mögliche Vorgehensweisen. 
    Autoren: Kai Grönke und Mag. Johannes Scheutz

    DREI FRAGEN AN ...
    In Kooperation mit der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität beleuchtet die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG in ihrer Studienreihe „Digitalisierung im Rechnungswesen“ die Veränderungen zu den Vorjahren, Technologien und Systeme sowie den Blick auf die Mitarbeiter der Zukunft. Dr. Markus Kreher, Head of Finance Advisory und Partner bei KPMG, beantwortet hier konkret drei Fragen zur diesjährigen Studie.

    BEST PRACTICE
    Die Frankfurt Energy Holding GmbH entwickelt nachhaltig Solarparks und betreibt heute rund 220 MWp in Deutschland und Europa. Darüber hinaus ist das Unternehmen u. a. in den Geschäftsfeldern Batterie-Speicher, BHKW und Energiehandel tätig und bietet Produkte und Services wie Peak Shaving, Regelenergie, Direktvermarktung, Eigenverbrauch und Dachsanierung an. Da der Konzern jährlich um bis zu 20 Konzerngesellschaften wächst, hat die Holding die Abschlusserstellung mit IDL.KONSIS nun weitgehend automatisiert.

    IDL-Berater im Einsatz:
    Die neue Evolutionsstufe der Kapitalflussrechnung Dies ist eine wahre Geschichte darüber, wozu ein guter Dialog mit IDL-Kunden führt: Zu einer besseren Lösung für alle. Zudem ist es ein Einblick in die „Hexenküche“ der IFRS-Experten.
    Autor: Cornelius Hartmann

    WEITERE THEMEN

    • Neue Studien zur Digitalisierung. Horváth & Partners hat nachgefragt.
    • Status quo zur digitalen Weiterentwicklung. PwC führt Studienserie fort.
    • Leitlinien zur Klimaberichterstattung liefern praktische Empfehlungen.
    • Quantitative Analyse der integrierten Berichterstattung.
    • XBRL-Linkbase für 2019 publiziert.
    • Taxonomien 6.3 demnächst verpflichtend anzuwenden.
    • IDW-Tätigkeitsbericht – strategische Weiterentwicklung im Fokus.
    • Mit IDL auf Wachstumskurs: neukonzipiertes Partnerkonzept gestartet.
    • IDL.KONSIS rezertifiziert – hohe Qualtität von Fachlichkeit und Technologie.
    • Eindrucksvolle Weiterempfehlungsrate für Perspektiven bei IDL.
    • Aus der Presse: Branchenmagazin berichtet über Finanzsteuerung bei Wanzl.