Fachartikel

Neue PwC-Studie beleuchtet Einflussfaktoren der Finanzfunktion auf Fusionen & Übernahmen

Unter welchen Voraussetzungen verlaufen Deals erfolgreich?

Welchen Einfluss hat die Finanzfunktion auf ein positives Ergebnis einer M&A-Transaktion? Eine jetzt veröffentlichte Studie der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC fokussiert auf die Finanzfunktion, ist diese eine der zentralen Unternehmensfunktionen – dort laufen alle Informationen zusammen und werden verarbeitet. Fehlt ein methodischer Ansatz für die Finance-Integration bzw. deren Carve-out, besteht häufig die Gefahr von Verzögerungen und Komplikationen. Vor diesem Hintergrund und angesichts oft sehr komplexer M&A-Prozesse widmet sich „Value Creation in Deals - Finance Integration and Separation“ aus Sicht der Finanzfunktion der Frage, wie Unternehmen mit einem Deal langfristigen Wert schaffen können. 

Ein Download der kompletten Studie ist kostenfrei möglich.

Passende Artikel