IDL Wissen Kompakt

Holen Sie sich wertvolles Fachwissen von Spezialisten und tauschen Sie sich aus mit Praxis-Experten. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Hamburg 10.12.2019

Fokus Prozesse & Prüfsicherheit:
Von der Konsolidierung zur integrierten Konzernsteuerung

Sie sehen am Praxis-Beispiel der HOYER Group, wie diese mithilfe smarter Software ihre Steuerungsprozesse im Konzern durchgängig modernisieren und erfahren, was dabei für Wirtschaftsprüfer zählt.

Kommen Sie am 10. Dezember nach Hamburg und sehen Sie wie bei HOYER, einem der Weltmarktführer für den Transport von Flüssiggütern, die Modernisierung von Prozessen bei Datenmanagement, Konsolidierung und Reporting gelungen ist und welche Vorteile die Konzernsteuerung daraus auch in Sachen Prüfungssicherheit zieht. Zudem erfahren Sie, was ein ganzheitliches Steuerungssystem in den Bereichen Datenmanagement, Konsolidierung, Planung, Reporting und Analyse leistet und welche Kriterien dabei für Wirtschaftsprüfer zählen.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Jetzt Platz sichern!

Sie erfahren live,

  • was ein durchgängiges Konzern-Steuerungssystem im Konzern leistet,
  • was technisch und fachlich bei der Wirtschaftsprüfung zu beachten ist,
  • wie HOYER seit 2014 seine System-Modernisierung vorantreibt,
  • wie HOYER heute Datenmanagement und Konsolidierung automatisiert,
  • wie HOYER direkt aus dem System an den Wirtschaftsprüfer berichtet,
  • wie HOYER Zeit, Kosten und Aufwand spart und Synergien nutzt,
  • wie Sie mit der richtigen Software zudem aus einer Hand planen, Geschäftsberichte erstellen und analysieren,
  • wie Sie Schritt für Schritt den Weg zur passenden Softwarelösungen finden.


Agenda

Ab 09:30 Uhr | Ankunft der Teilnehmer und Begrüßungskaffee

10:00 Uhr | Begrüßung und Vorstellung 

HOYER| Modernisierung von Konsolidierungs-Prozessen im Konzern

  • Datenandienung
  • Konsolidierung
  • Reporting an den Wirtschaftsprüfer

Gräwe & Partner | Finance Performance Management aus Sicht des Wirtschaftsprüfers

  • Internes Controlling- und Steuerungsinstrument im Unternehmen 
  • Ziele der handelsrechtlichen Jahresabschlussprüfung
  • Prozess- und risikoorientierter Prüfungsansatz
  • Aufnahme, Dokumentation und Test von Geschäftsprozessen/Kontrollen
  • Jahresabschluss: Nutzung unternehmensinterner Systeme und Steuerungsinstrumente

13:00 Uhr | Pause und gemeinsames Essen

Live-Demo
IDL | Der Weg zur integrierten Unternehmenssteuerung

  • Das sollte ein modernes Steuerungssystem leisten:
    Ein Portal für Konsolidierung, Planung, Reporting und Analyse.
  • Online-Erfassung von Daten:
    Daten weltweit online erfassen, uploaden und zentral managen.
  • Daten-Qualität steigern:
    Daten managen und Optionen zur Anbindung verschiedener Vorsysteme.

15:00 Uhr | Diskussion und Ausklang

15:30 Uhr | Ende 

Nicht verpassen!