IDL-Business-Brunch mit ZERTUS

30.05.2018, 09.30 - 16.00 Uhr, Hamburg

Konsolidierung und Berichterstattung automatisieren: Von der Software-Auswahl über das Projekt zum Betrieb einer integrierten Lösung.

Sie erfahren am Praxisbeispiel unseres Kunden ZERTUS, wie Sie bei der Auswahl von Konsolidierungssoftware am besten vorgehen um Ihre individuellen Anforderungen auch wirklich zu erfüllen. Sie sehen, wie der Projektverlauf bei ZERTUS in der Realität aussieht und wie IDL-Konsolidierungs-Experten das Konzernrechungswesen bei der Software-Implementierung und -Einführung professionell begleiten. Zudem zeigt Ihnen ZERTUS, wie durch Effizienz und Zeitersparnis im Betrieb einer integrierten Lösung Kapazitäten frei werden, für neue Priorisierung und Themen und welche Vorhaben sie mit IDL als nächstes realisieren werden.

Auf regen Austausch mit Ihnen freuen sich Alexander Sudkamp, Leiter Konzernrechnungswesen und Steffen Fiedler, Referent Finanzen bei ZERTUS sowie die IDL-Experten Andreas Lange, Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter Vertrieb sowie Michael Rau, Senior Accountmanager.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Agenda

Ab 09:30 Uhr - Ankunft Teilnehmer, Begrüßungskaffee

10:00 Uhr - Begrüßung und Beginn

10: 15 Uhr - IDL über den Auswahlprozess einer Konsolidierungssoftware
Von der Entscheidung zum Start eines Projektes.

  • Warum entscheiden sich Unternehmen für eine integrierte Lösung?
  • Welche entscheidenden Gründe sprechen dafür? Was dagegen?
  • Wie unterstützt IDL den Auswahlprozess?

11:00 - Uhr Kaffee-Pause

11:15 - Blick ins laufende Projekt bei ZERTUS
Der erste Konzernabschluss für 30 Gesellschaften wurde 2017 mit IDL durchgeführt. Erste entscheidende Meilensteine sind damit gesetzt. Weitere Themen stehen vor der Realisierung.

  • Erfahrungen der Software-Auswahl: Entscheidung für die intelligente Daten-Anbindung in einem heterogenen Konzernverbund. 
  • Anforderungen: Konsolidierung auf SAP nach UKV und auf Basis von Funktionsbereichen. 
  • Erste Meilensteine: Datenanbindung per SST und Erfassungspackage, Unterstützung bei Entkonsolidierung, Währungsumrechnung, Minderheitenaufstockung, Abbildung von Spezialsachverhalten, Anlagenspiegel sowie Eigenkapitalspiegel.
  • Next steps: Cashflow, Rückstellungsspiegel, Anhangsangaben, Monatsberichte, Dateneingabe via Web.

12:15 Uhr - Gemeinsamer Brunch

13:30 Uhr - IDL über Vorteile einer integrierten Lösung
Was kann eine moderne integrierte Lösung für Konsolidierung, Planung und Reporting für Sie leisten?

  • Ganzheitlich steuern: Die IDL CPM Suite
  • Valide Daten: Datenmanagement und -Anbindung 
  • Klare Informationen: Management-Reports- und Geschäftsberichte 
  • Planung: Finanzplanung, operative Planung, Plankonsolidierung

15:00 Uhr - Wrap Up, Zeit für Gespräche und Ausklang

16:00 Uhr - Ende

Mehr ZERTUS

Die Ursprünge der ZERTUS GmbH liegen in der 1826 durch Friedrich Meyer gegründeten Zuckerraffinerie Tangermünde, sie zählt damit zu den ältesten Familienunternehmen Deutschlands. Die Dachgesellschaft, mit Hauptsitz in Hamburg, agiert heute international mit sieben selbständigen Tochtergesellschaften, die hochwertige Nahrungs- und Genussmittel produzieren und vermarkten. Der Produktschwerpunkt der Unternehmensgruppe liegt bis heute auf Süßwaren und Marktnischen. In mehr als zehn Produktionsstätten, einem modernen Distributionszentrum und den Verwaltungen in Hamburg und London beschäftigt die Unternehmensgruppe mehr als 2.000 Mitarbeiter. Als Management-Holding vereint die ZERTUS GmbH mittelständische Marktnähe und Flexibilität mit starker Kapitalkraft und globaler Marktpräsenz. 

Dabei sein!