Validiertes FinRep-Reporting

Spezialisierte Softwarelösung für das XBRL-basierte Meldewesen bei Banken.

Mit der Softwarelösung von IDL erfüllen Sie die FinRep-Anforderungen gemäß aktueller Taxonomie und validierter Logik.

Im Rahmen der IDL CPM Suite unterstützt Sie das Softwaremodul IDL.FINREP bei der Vorbereitung eines validen FinRep-Reportings durch

  • Automatisiertes Daten-Management
  • Sicheres und dokumentiertes Mapping
  • Ergänzungen mit den in den Abschlüssen nicht enthaltenen Drittinformationen
  • Fertigstellung der zu übermittelnden XBRL-Daten

Die erste Validierung findet schon bei der Überführung der Abschlussdaten und Kontenstrukturen statt, im weiteren Verlauf prüft IDL.FINREP regelmäßig die Logiken der zugeordneten Daten auf Richtigkeit.

Für die finale Übermittlung werden die Daten nur freigegeben, wenn die EZB- und EBA-Taxonomie und deren Voraussetzungen korrekt erfüllt sind.

Softwaremodule der IDL CPM Suite für das FinRep-Bankenreporting

Das Softwaremodule IDL.FINREP wurde speziell für das XBRL-Meldewesen von Banken gemäß der FinRep-Anforderungen entwickelt. Es unterstützt das automatisierte Datenmanagement und stellt stets die aktuellen Meldestrukturen bereit. 

Soweit sich IDL.KONSIS im Konzernrechnungswesen bereits zur Konsolidierung der Jahresabschlüsse im Einsatz befindet, lässt sich IDL.FINREP sofort inhaltlich, strukturell und funktionell nutzen.

IDL.FINREP kann aber auch mit jeder anderen Abschluss- und Konsolidierungssoftware eingesetzt werden oder auf vorhandene Excel-Mappings für die direkte und schnelle Erstbefüllung der IDL.FINREP-Tabellen zugreifen.

IDL.FINREP

IDL.FINREP ist  spezialisiert auf das XBRL-Berichtswesen von Banken. Das Tool unterstützt Sie bei der Bereitstellung und Anreicherung Ihrer Abschlussdaten sowie bei der Überführung in die EZB- und EBA-Taxonomien. Automatisierte Validierungsmechanismen und ein durchgängiges Prozess-Management verhelfen zu einer nachhaltigen Erstellung und Archivierung. Die Lösung setzt direkt auf die Daten und Strukturen der IDL-Konsolidierungskomponente auf, kann aber auch mit jeder anderen Software-Lösung eingesetzt werden.

  • Stets aktuelle FINREP-Taxonomie
  • Logik-Fehler sofort sichtbar
  • Flexible Anreicherung mit Drittdaten
  • Übermittlungsfreigabe nach finaler Prüfung

Startbildschirm

Importschnittstelle

Mapping

IDL.KONSIS

IDL.KONSIS unterstützt Sie bei der Erstellung Ihres Konzernabschlusses nach unterschiedlichen Rechnungslegungsnormen. Die Software orientiert sich vollständig an den Phasen der Konsolidierung, bietet automatisierte Konsolidierungsfunktionen im Ist und Plan und erlaubt die Durchführung von Simulationen und Plankonsolidierungen. Den Grad der Automatisierung bestimmen Sie selbst und über verschiedene Fachmonitore haben Sie Ihre Daten, Fortschritte und offenen Aufgaben immer im Blick. Ausführliche Buchungslisten geben Wirtschaftsprüfern die notwendige Transparenz und unterstützen die Revisionssicherheit.

  • Legale und Management-Konsolidierung
  • Prüfungssicherheit
  • Integrierte Rechnungslegungsnormen
  • Hoher Automatisierungsgrad

Einzelabschluss-Monitor

Konzernkreis-Monitor

Standard Report

Interesse geweckt?