News

Public-Spezialist MACH ab sofort Partner von IDL

Mit MACH erweitert einer der führenden ERP-Anbieter für den Public Sector sein Angebot um Lösungen für den konsolidierten Gesamtabschluss von IDL.

Die MACH AG aus Lübeck gehört ab sofort zu den ERP (Enterprise Resource Planning)-Partnern von IDL. Der Spezialist für eGovernment und das Public Management erweitert sein Angebotsportfolio um die IDL-Technologie und -Lösungen für den konsolidierten Gesamtabschluss.

Die Kunden können über eine Schnittstelle ihre operativen Daten zwischen der ERP-Lösung von MACH und IDL.KONSIS austauschen. Der Datenfluss zwischen ERP- und Konsolidierungssoftware ermöglicht es, nahtlos Einzelabschlüsse aufzusetzen wie auch entsprechende Konzernabschlüsse oder konsolidierte Gesamtabschlüsse.

"MACH sucht für spezielle Problemstellungen stets die optimalen Lösungen für seine Kunden und ist dabei offen für passgenaue und effiziente Partnerschaften. Wir haben uns für eine Zusammenarbeit mit IDL entschieden, um unseren Kunden ab sofort die von uns gewohnte Fachlichkeit und Leistung auch im Bereich der Konsolidierung bieten zu können."

Stefan Hoffmann Produktmanager Finanzen bei MACH

Gemeinsame Stärke für einen aufsteigenden Markt

Durch den Wandel von der bürokratischen Steuerung hin zu einer Managementorientierung, sowie aufgrund gesetzlicher Terminvorgaben steigt aktuell der Modernisierungsdruck in öffentlichen Verwaltungen. Gefragt sind zukunftssichere IT-Lösungen und Expertenwissen, die beim Aufsetzen neuer Lösungen unterstützen und zu nachhaltiger Effizienzsteigerung führen.

Die neue Partnerschaft zwischen IDL und MACH vereint die Stärken eines führenden ERP-Systems mit denen einer umfassend bewährten Konsolidierungslösung und bildet damit ein durchgängiges Angebot für ein stark wachsendes Segment.

Effizient, nachvollziehbar und rechtssicher

IDL.KONSIS bietet dem fachlich anspruchsvollen Umfeld der Konsolidierung eine bewährte Profi-Lösung. Zentrale Vorteile der Software sind die vom Rechnungsprüfungsamt geforderte Nachvollziehbarkeit und Dokumentation des Abschlusses. Die Effizienz und Kontinuität der Folgeabschlüsse sind weitere Pluspunkte, gerade im kommunalen Bereich.

Passende Artikel