News

Prominenter Besuch in der IDL-Kinderloge

Die Mädchen und Jungen der Fußballmannschaft der Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule sind happy! Trotz Unentschieden der Eintracht gegen Ingolstadt.

Sie ist mittlerweile eine Institution: Die IDL-Kinderloge in der Commerzbank-Arena Frankfurt. Am 5. März zu Gast waren acht Kinder und zwei Betreuer der Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule Hofheim und erlebten das Spiel Eintracht Frankfurt gegen den FC Ingolstadt 04.

Überrascht wurden sie in der Halbzeitpause von Team-Manager Christoph Preuß mit Stürmer Luc Castaignos und Jung-Torwart Emil Balayev, die fleißig Autogramme gaben, für Schnappschüsse bereit standen und ein von der Mannschaft signiertes Trikot überreichten. Auch wenn das Spiel leider unentschieden ausging: die Kinder hatten einen riesen Spaß und gingen mit unvergesslichen Erinnerungen nach Hause. 

„Für mich als Sport-Fan und Familienvater ist es immer wieder schön zu sehen, mit welcher Begeisterung die Kinder so ein Fußballspiel in unserer Loge erleben“, sagt IDL-Geschäftsführer Bernward Egenolf, der vor Ort mit von der Partie war. „Gerade Kinder, die aufgrund ihres besonderen Förderbedarfs im Alltag vor vielen Herausforderungen stehen, erleben hier ganz direkt, was man mit Freude, Teamgeist und einem guten Zusammenspiel alles bewegen kann.“

Zum Bericht der Frankfurter Neuen Presse >>

Passende Artikel