News

Pfiffiges Recycling: IDL Österreich sammelt 3.000 Euro für die ClownDoctors

Das Programm recycling4smile bringt leere Druckerpatronen in die Wiederverwertung. Das ist den Herstellern einen Dank wert zugunsten der ROTEN NASEN International.

Druckerpatronen im Wert von 3.000 Euro hat IDL Österreich für ROTE NASEN International gesammelt und damit kleinen und großen Patienten ein Lächeln geschenkt. Die bekannten ClownDoctors bringen Frohsinn in Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen, erleichtern Aufenthalte, nehmen Angst vor Operationen, Untersuchungen und medizinischen Geräten, lindern Einsamkeit, spenden Trost und geben Zuversicht.

Das Recyclingprogramm der Embatex AG, recycling4smile, unterstützt die Arbeit der ClowDoctors in Österreich und Deutschland über den Verein ROTE NASEN e.V. Mit einem pfiffigen Service bietet es Unternehmen, Großfirmen und Industrie sowie öffentlichen Einrichtungen und Schulen die kostenlose Rücknahme ihrer gebrauchten Original- Druckerpatronen und -Laserkartuschen. Statt in Mülltonnen zu landen, werden diese in speziellen ROTE-NASEN-Boxen gesammelt und dem Recyclingkreislauf zugeführt. Hersteller wie HP, Lexmark, Canon, Epson etc. vergüten die Rückgabe mit einer Spende.

Einfach registrieren und mitmachen unter www.recycling4smile.at oder www.recycling4smile.de. Weitere Informationen über die Arbeit der ClowDoctors gibt’s im Web unter www.rotenasen.at oder

Passende Artikel