News

IDL@work bei BLANCO: Mehr als Konzernkonsolidierung

GKV und UKV im ERP - mit IDL automatisch zu Konzernabschluss und Berichtswesen: Über 30 IDL-Anwender und Interessenten konnte der Küchenspezialist BLANCO in seiner Firmenzentrale zum IDL@work begrüßen und mit seiner IDL-Lösung begeistern.

Das Arbeitstreffen fand in angenehmer Atmosphäre im Produkt-Showroom von BLANCO statt, in dem sich die Vorträge der Referenten bestens mit lockerem Informationsaustausch und Networking verbinden ließen.

Effiziente Lösung für Konsolidierung und Berichtswesen mit zentraler Datenbasis

Als Teilnehmer waren vornehmlich Finanzexperten aus dem Rechnungswesen und Accounting zusammengekommen, die sich für erweiterte Reporting-Möglichkeiten über die rein legale Berichterstattung hinaus interessieren.

Andreas Faaß und Svetlana Gantner aus dem Bereich Accounting and Consolidation/Tax bei BLANCO gaben Einblick in ihre eigene IDL-Anwendung, mit der sie im internationalen Konzern vielfältige interne und externe Berichtsanforderungen sehr effizient und sicher bedienen: Im Zusammenspiel von IDL.KONSIS, IDL.COCKPIT. IDLXLSLINK und IDL.DESIGNER verläuft die monatliche Konzernkonsolidierung vom Datenmanagement mit SAP- und Non-SAP-Gesellschaften, automatischer Währungsumrechnung, IC-Abstimmung bis hin zur Generierung umfangreicher Reports mit Forecast und Budget für verschiedene Empfängergruppen weitgehend automatisiert.

Sämtliche Informationen stammen dabei aus einer Systemplattform mit zentraler Datenbasis, inklusive einem parallel geführten GKV- und UKV-Berichtswesen.

Selbtsständiges Arbeiten ist Trumpf

Der zuständigen Managerin Accounting and Consolidation Svetlana Gantner ist es zudem wichtig, dass sie mit dem IDL.DESIGNER jederzeit selbst Berichte generieren und diese beispielsweise für die mobilen Endgeräte des Verwaltungsrats bereitstellen kann. Auch Anpassungen in der Konzernstruktur nimmt Svetlana Gantner selbst im Datenmodell vor. Das Accounting kann damit unabhängig und flexibel gemäß der fachlichen Anforderungen agieren.

Experten im Austausch und fachliche Impulse

Zahlreiche Rückfragen aus dem Teilnehmerkreis zeigten, dass die Anwendung bei BLANCO den Nerv der Zeit trifft, der auch andere Finanzabteilungen beschäftigt: Die Anforderungen an das Rechnungswesen wachsen und gehen weit über die jährliche Konsolidierung hinaus.

Die modulare Lösung bei BLANCO, die dem steigenden Informationsbedarf und auch der modernen dynamische Konzernrealität entgegenkommt, hatte hier mit Sicherheit einige anregende Ideen für die Teilnehmer zu bieten.

Passende Artikel