News

IDL und Warth & Klein Grant Thornton verstärken Kooperation

Weitere Intensivierung langjähriger Zusammenarbeit durch stärkere Bündelung von Fachlichkeit und IT- sowie Beratungs-Know-how. 

IDL und die Top-10 Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Warth & Klein Grant Thornton werden zukünftig noch enger zusammen arbeiten und ihre bereits langjährig bestehende partnerschaftliche Verbindung weiter ausbauen.

"Seit mehr als 15 Jahren pflegen wir eine partnerschaftliche Verbindung zu IDL. Unser Ziel ist es, dieses Netzwerk noch intensiver zu knüpfen im festen Vertrauen darauf, die bis dato überaus produktive Zusammenarbeit konsequent fortzuführen und auszubauen – schließlich sind im Zeitalter der Digitalisierung IT-Lösungen im Beratungsumfeld mit erfolgsentscheidend und damit unverzichtbar."

Dr. Thomas Senger, Senior Partner und Mitglied des Vorstands Warth & Klein Grant Thornton AG

Die Stärke der Kooperation liegt in der Kombination aus fachlichem Know-how rund um die Themen Legale Konsolidierung und Management Konsolidierung, der Prüfung sowie der umfassenden IT-Expertise und einem modernen Technologieangebot. Der Einsatz von IDL-Softwarekomponenten, die gegenseitige personelle Unterstützung bei Konsolidierungsprojekten sowie die Entwicklung gemeinsamer Lösungen für das Finanzwesen stehen im Zentrum der Zusammenarbeit. &nb

Entwicklung eines IFRS-Erfassungspackages bildet den Startpunkt

Als erste gemeinsame Lösung werden Warth & Klein Grant Thornton und IDL ein IFRS (International Financial Reporting Standards)-Erfassungspackage auf dem Markt bringen. Dr. Thomas Senger, Senior Partner und Mitglied des Vorstands Warth & Klein Grant Thornton AG Von Warth & Klein Grant Thornton kommt dabei die geforderte Fachlichkeit zu Anforderungen, Strukturen und Taxonomien, von IDL eine moderne IT-Plattform für Reporting, Planung und Konsolidierung sowie das notwendige Umsetzungs- und Betriebs-Know-how. Die ersten Schritte sind bereits aufgeset

Passende Artikel