News

Aktuelle Umfrage von insightsoftware: Die drei größten Herausforderungen für Finanzabteilungen

Zeitmangel für Analysen, Einführung neuer Technologien und Datenzugriff – laut Umfrage von insightsoftware sind das die größten Herausforderungen für Finanzabteilungen.

Über die Hälfe der Finanzverantwortlichen verzweifeln an ihren Aufgaben

Weniger als die Hälfte (46 %) der Führungskräfte im Finanzbereich geben an, überhaupt in der Lage zu sein, ihre Aufgaben in vollem Umfang zu erfüllen. Als Haupthindernis werden von 49 % der Befragten „manuelle, zeitaufwändige Prozesse“ genannt.

In den ersten Tagen der Pandemie stand das Cashflow-Management für viele Unternehmen im Mittelpunkt, und auch in diesem Jahr hat das Risikomanagement weiterhin Priorität. Denn Führungskräfte sind mehr denn je auf die Unterstützung der Experten in den Finanzabteilungen bei der Entscheidungsfindung angewiesen. Eine neue Studie von insightsoftware und Hanover Research zeigt jedoch, dass Finanzabteilungen durch manuelle, zeitaufwändige Prozesse und eingeschränkten Zugriff auf Daten ausgebremst werden. Und dies, obwohl die Mehrheit (52 %) der Experten in den Finanzabteilungen 25 % der Wochenarbeitszeitzeit mit der Erstellung von Jahresabschlüssen verbringt.

Der Finance Team Trends Report 2021 enthält Daten von 497 Befragten aus Finanzabteilungen von Unternehmen, von denen mehr als die Hälfte (55 %) Führungsverantwortung hat und als Funktion Director, Vice President oder CFO angibt. Die Studienteilnehmer:innen verteilen sich gleichmäßig auf Nordamerika und EMEA. 48 % der befragten Unternehmen haben zwischen 500 und 5.000 Mitarbeiter:innen und repräsentieren eine ganze Reihe von Branchen, unter anderem Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen, IT, Öffentliche Verwaltung oder Telekommunikation.

Neue Rolle und Herausforderungen für die Experten in der Finanzabteilung

„Das Office of the CFO befindet sich mitten in einer bedeutenden Entwicklung vom Verwalter der Finanzen eines Unternehmens hin zu einem Berater bei unternehmensstrategischen Fragestellungen, der sowohl eine genaue buchhalterische Darstellung der Ist-Situation als auch eine realistische Vision für die Zukunft liefern soll“, sagt Bryan Motteram, Director of Product Marketing bei insightsoftware. „Die Umfrage zeigt jedoch eine immer stärkere Herausforderung für Finanzabteilungen: Der deutliche Mangel an Zeit. Zeit, die eigentlich für die notwendige Analyse zur Verfügung stehen sollte. Finanzexperten sind kaum in der Lage, Daten zu analysieren und Erkenntnisse abzuleiten, weil manuelle Tätigkeiten für die Aufbereitung von Finanzberichten zu viel Zeit fressen. Das ist für die Hälfte der Befragten die mit Abstand größte Herausforderung für ihre tägliche Arbeitsproduktivität."

Als Hauptaufgaben der Finanzabteilung nannten die Befragten mit deutlichem Abstand die Finanzplanung und -analyse (66 %), gefolgt von Finanzierung (56 %) und Budgetierung und Forecasting (48 %).

Obwohl des gewünschten Augenmerks auf der Bereitstellung strategischer Erkenntnisse durch die Finanzabteilung stuften die Befragten überraschenderweise die langfristige Geschäftsstrategie (30 %), die strategische Entscheidungsfindung (29 %) und die kurzfristige Geschäftsstrategie (25 %) als die Aufgaben mit der niedrigsten Priorität ein.

  • Als die größten Herausforderungen für Finanzteams wurden genannt: Fehlende Zeit für Analysen (31 %), die Einführung neuer Technologien (28 %) und Dateneinschränkungen oder fehlerhafte Daten (26 %).
  • Bei der Frage, warum wichtige Aufgaben nicht erfüllt werden können, nannten die Befragten manuelle, zeitaufwändige Prozesse (49 %), fehlende Ressourcen (29 %), mangelnde Fähigkeiten im Team (28 %) und Probleme beim Zugriff auf die benötigten Daten (21 %).

Prioritäten der Finanzabteilungen in den nächsten zwei Jahren

Mit Blick auf die Zukunft wurden die Experten in den Finanzabteilungen nach ihren Zukunftsplänen und Top-Prioritäten für die kommenden zwei Jahre befragt:

  • Profitables Unternehmenswachstum; das Unternehmen in die Lage versetzen, schnell flexiblere Entscheidungen zu treffen und den Unternehmenswert zu erhöhen (alle gleichauf bei 31 %);
  • Einstellungen und Personal (29 %);
  • Neue Software für Budgetierung und Planung (28 %).

Darüber hinaus erwarten mehr als 50 % der Befragten, dass die Finanzabteilung in den nächsten zwei Jahren mehr Personalressourcen bekommt.

Der Finance Team Trends Report 2021 steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

Passende Artikel